Wurmkompost

Am Anfang stand die Düngerfrage. Seit 2015 begleite und unterstütze ich den landwirtschaftlichen Betrieb der Angermaiers beim Umstieg von konventioneller Ferkelerzeugung hin zum viehlosen Biobetrieb. Die erste Frage des biologischen Ackerbaus ist immer die Frage der Düngung. Wie im viehlosem Bioanbau üblich, wird der Schwerpunkt auf Zwischenfrüchte und Gründüngung gesetzt. Für den Umstellungsbetrieb habe ich eine nicht alltägliche Lösung entwickelt und zusammen mit den Landwirten umgesetzt. Dazu habe ich eine vollautomatische Wurmkompost-anlage entwickelt, die auf dem  landwirtschaftlichen Betrieb installiert wurde.

Mit dem Verfahren der Wurmkompostierung nutzen wir das beste Werkzeug für Boden und Mensch, das die Natur uns schenkt. Die Veränderungen im Boden durch eine Boden aufbauende Herangehensweise sind erfahrbar geworden. Für die  Qualität der auf dem Hof hergestellten Produkte kommt der Fruchtbarkeit und dem Inhalts-reichtum des Bodens eine Schlüsselrolle zu. Die Vielfalt der Inhaltsstoffe des fertigen Produkts ist ein Spiegel der Lebendigkeit des Bodens. Die neu erlangte Bodenqualität werden Sie in den Produkten des Betriebes von Christine und Hugo Angermaier wieder finden.

 

 

Der weitere Weg:  Bayerische Sojabohnen in Bioqualität – direkt auf dem Hof zu Tofu weiterverarbeitet! Sie kennen sicher die Diskussion um den Sojaanbau in Südamerika mit dem extrem hohen Gifteinsatz. Das muss nicht sein! Es geht auch anders. Zum Einstieg in die Tofuherstellung hat der Landwirt mit einigen unserer Standardprodukte seine  Produktion mit bestem Erfolg gestartet. Viele positive und begeisterte Rückmeldungen der Verbraucher und der Bioladenbetreiber haben bei den Angermaiers den Entschluss reifen lassen den eingeschlagenen Weg der hofeigenen Tofuherstellung fortzusetzen und weiter auszubauen.

 

Guter Boden – vollwertiges Produkt  „und das schmeckt man auch!“

 

Meine Aufgabe ist es, die Produktion auf eine bedarfsgerechte Größe hin zu planen. Ein wichtiger Punkt dabei ist, einen angenehmen Arbeitsablauf zu gestalten. Beim Projekt – „Tofu direkt auf dem Hof produziert“ kann ich auf die Erfahrungen aus dem Bau vieler Hofkäsereien zurückgreifen.

 

So sind sie die Projekte, die ich liebe: außergewöhnlich – herausfordernd – ergebnisorientiert!

„Was wir als Soehlmetall GmbH noch alles umsetzen, weiß ich nicht – aber eins weiß ich – es wird sicher nicht langweilig!“

 

PS: Ihre Meinung interessiert mich. Geben Sie Ihren Kommentar dazu ab.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wurmkompost
Wurmkompost im Winter

Jetzt ist es richtig Winter geworden. Wir haben seit Tagen Außentemperaturen von bis zu -17°C! Das ist der Härtetest für den Wurmkomposter! Heute Morgen habe ich die Temperatur im Wurmkomposter gemessen, die armen Würmer, da ist es auch im Komposter richtig kalt. Das Thermometer zeigt 0,0°C an. Die Sofortmaßnahme zur …

Wurmkompost
Wurmkompost – Kosten sparend und Effizienz steigernd

Wurmkompost  – Kosten sparend und Effizienz steigernd Mit dem System der Wurmkompostierung stellt uns die Natur ein sehr vielfältiges Werkzeug zur Verfügung. Einmal in den Betriebskreislauf integriert, liefert die Wurmkompostierung aus fast allen organischen Reststoffen beständig kostengünstigen, hochwertigen Dünger, und das mit nur minimalem Energieaufwand. Für diese Art der Düngerbereitung …

Wurmkompost
Wurmkompost – Wert- und Effizienz steigernd

Mit dem System der Wurmkompostierung stellt uns die Natur ein sehr vielfältiges  Werkzeug zur Verfügung. Einmal in den Betriebskreislauf integriert, liefert die Wurmkompostierung aus fast allen organischen Reststoffen beständig kostengünstigen, hochwertigen Dünger, und das mit nur minimalem Energieaufwand. Für diese Art der Düngerbereitung habe ich verschiedene Komponenten entwickelt um für …