Wurmkompost
2

Am Anfang stand die Düngerfrage. Seit 2015 begleite und unterstütze ich den landwirtschaftlichen Betrieb der Angermaiers beim Umstieg von konventioneller Ferkelerzeugung hin zum viehlosen Biobetrieb. Die erste Frage des biologischen Ackerbaus ist immer die Frage der Düngung. Wie im viehlosem Bioanbau üblich, wird der Schwerpunkt auf Zwischenfrüchte und Gründüngung gesetzt. Für den Umstellungsbetrieb habe ich eine nicht alltägliche Lösung entwickelt und zusammen mit den Landwirten umgesetzt. Dazu habe ich eine vollautomatische Wurmkompost-anlage entwickelt, die auf dem  landwirtschaftlichen Betrieb installiert wurde.

Mit dem Verfahren der Wurmkompostierung nutzen wir das beste Werkzeug für Boden und Mensch, das die Natur uns schenkt. Die Veränderungen im Boden durch eine Boden aufbauende Herangehensweise sind erfahrbar geworden. Für die  Qualität der auf dem Hof hergestellten Produkte kommt der Fruchtbarkeit und dem Inhalts-reichtum des Bodens eine Schlüsselrolle zu. Die Vielfalt der Inhaltsstoffe des fertigen Produkts ist ein Spiegel der Lebendigkeit des Bodens. Die neu erlangte Bodenqualität werden Sie in den Produkten des Betriebes von Christine und Hugo Angermaier wieder finden.

 

 

Der weitere Weg:  Bayerische Sojabohnen in Bioqualität – direkt auf dem Hof zu Tofu weiterverarbeitet! Sie kennen sicher die Diskussion um den Sojaanbau in Südamerika mit dem extrem hohen Gifteinsatz. Das muss nicht sein! Es geht auch anders. Zum Einstieg in die Tofuherstellung hat der Landwirt mit einigen unserer Standardprodukte seine  Produktion mit bestem Erfolg gestartet. Viele positive und begeisterte Rückmeldungen der Verbraucher und der Bioladenbetreiber haben bei den Angermaiers den Entschluss reifen lassen den eingeschlagenen Weg der hofeigenen Tofuherstellung fortzusetzen und weiter auszubauen.

 

Guter Boden – vollwertiges Produkt  „und das schmeckt man auch!“

 

Meine Aufgabe ist es, die Produktion auf eine bedarfsgerechte Größe hin zu planen. Ein wichtiger Punkt dabei ist, einen angenehmen Arbeitsablauf zu gestalten. Beim Projekt – „Tofu direkt auf dem Hof produziert“ kann ich auf die Erfahrungen aus dem Bau vieler Hofkäsereien zurückgreifen.

 

So sind sie die Projekte, die ich liebe: außergewöhnlich – herausfordernd – ergebnisorientiert!

„Was wir als Soehlmetall GmbH noch alles umsetzen, weiß ich nicht – aber eins weiß ich – es wird sicher nicht langweilig!“

 

PS: Ihre Meinung interessiert mich. Geben Sie Ihren Kommentar dazu ab.

Hallo Herr Treffler,

natürlich kann man den Wurmkomposter vor Ort besichtigen. Einfach anrufen, wenn ich im Betrieb bin, können Sie auch kurzfristig vorbeikommen. Die kleineren Modelle stehen bei mir im Betrieb, die große Anlage steht beim Kunden, etwa 25 km von meinem Standort entfernt. Mit dem Kunden müssten wir zuvor einen Termin zur Besichtigung vereinbaren.

Hallo Herr Söll,
Kann mann denn Wurmkomposter vor Ort besichtigen, hätte auch Interesse daran.
Bin auch ein Biobetrieb und in ihrer Nähe (84163 Marklkofen)
würde mich auf eine Antwort freuen.

mit freundlichen Grüßen Treffler Michael

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Hans Söhl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wurmkompost
Installation einer Wurmkompostierung

Sie möchten in die Wurmkompostierung einsteigen, wissen aber nicht wie? Da kann ich Ihnen helfen! Damit die Würmer einer Wurmkompostanlage von Anfang an gut gedeihen und ihre Arbeit schnell beginnen, müssen die idealen Lebensbedingungen geschaffen werden. Dazu ist ein fachgerechtes Ansetzen der Miete notwendig. Zur Einrichtung einer neuen Wurmkompostanlage baue …

Wurmkompost
Wurmkompost – Das Extrakt

Wurmkompost – mit geringen Mengen gute Ergebnisse erzielen, wie ist das möglich? Eine Unterfußdüngung aus Wurmkompost beim Umsetzen der Jungpflanzen in das Gartenbeet ermöglicht es den Pflanzen, durch die unterstützende Mikrobiologie aus dem Wurmkompost ihr Potential voll auszuschöpfen und zu entfalten. Es entsteht mehr Blattmasse für Photosynthese sowie mehr Wurzelmasse …

Wurmkompost
1
Wurmkompost im Winter

Jetzt ist es richtig Winter geworden. Wir haben seit Tagen Außentemperaturen von bis zu -17°C! Das ist der Härtetest für den Wurmkomposter! Heute Morgen habe ich die Temperatur im Wurmkomposter gemessen, die armen Würmer, da ist es auch im Komposter richtig kalt. Das Thermometer zeigt 0,0°C an. Die Sofortmaßnahme zur …