Terra Preta Nova – Praxisseminar

Humus

Terra Preta Nova – Schwarze Erde

> Praxis<


„Urquell des Lebens auch für Ihren Garten“

 

Das Bewusstsein der Bedeutung einer gesunden Ernährung rückt immer mehr in den Fokus. Wertvolle Lebensmittel aus dem Hausgarten selbst zu erzeugen ist ein Weg um der Verarmung der Inhaltsstoffe in unseren Lebensmitteln entgegenzuwirken.

 

Fruchtbare Gartenerde stellt die Grundlage für eine reichhaltige, vollwertige Ernte dar. Es werden Wege aufgezeigt, wie Sie zu optimalen Bodenverhältnissen mit einfachen Mitteln gelangen können. Die Terra Preta Nova ist ein Fruchtbarkeit steigerndes Instrument und gleichzeitig ein lohnendes Hobby. Hans Söhl entwickelt seit einigen Jahren eine Technik zur Herstellung und Anwendung von Terra Preta Nova mit gleichzeitiger Energiegewinnung im geschlossenen Stoffkreislauf

Teil 1 – Vortrag mit den Schwerpunkten:

  • Verlust der Inhaltsstoffe in den Lebensmitteln und was Sie dagegen tun können
  • Terra Preta Nova – Fruchtbare Schwarze Erde – die Entstehung und Grundlagen
  • Holzkohle als Basis selbst herstellen
  • Herstellung einer Terra Preta Nova
  • Anwendung im Gemüsegarten
  • Wurmkompostierung
  • Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit

 

Der Vortrag findet am Freitag, 20.10.2017 statt. Beginn ist um 19.30 Uhr,
Dauer ca. 90 min.,

Energieausgleich: 5,00 €

 

Teil 2 – Praxis: Terra Preta Nova

  • Holzkohleherstellung im Kon-Tiki und Pyrolyseofen
  • Fermentation, Vererdung und Schwarze Erde aus Gras
  • Holzkohleanreicherung als Biointensivdünger
  • Aussaaterde herstellen und Erdpresstopfsystem
  • Düngen mit minimalen Mengen und optimalem Ergebnis

 

Der Praxiskurs findet am Samstag, 21.10.2017 statt. Beginn ist um 09.00 Uhr

Energieausgleich: 30,00 €

Jeder Teilnehmer des Praxiskurses erhält einen Gutschein für 20 Liter Terra Preta, die erzeugt wurde.

 

Veranstaltungsort: Landschaftspflege Gerhard Schuh Wurmdorf 1, 84088 Neufahrn gerhardschuh@gmx.net Tel.: 0 87 85 / 629
Mobil: 0157 / 70 69 69 99
Anmeldung:Conny PritscherReutstrasse 3 · 84088 Neufahrn in NB. servus@radieserl.deTelefon: 0 87 73 / 910 123Telefax: 0 87 73 / 910 124
 

Referent für Theorie und Praxis

Hans Söhl

Soehlmetall GmbH
Dieselstraße 7, 84419 Obertaufkirchen

h.soehl@soehlmetall.de          www.soehlmetall.de

Tel. 0 80 82 / 94 95-0   •   Fax 0 80 82 / 94 95-28

www.soehlmetall-shop.de

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Humus
Wurmkompost – Kosten sparend und Effizienz steigernd

Mit dem System der Wurmkompostierung stellt uns die Natur ein sehr vielfältiges  Werkzeug zur Verfügung. Einmal in den Betriebskreislauf integriert, liefert die Wurmkompostierung aus fast allen organischen Reststoffen beständig kostengünstigen, hochwertigen Dünger, und das mit nur minimalem Energieaufwand. Für diese Art der Düngerbereitung habe ich verschiedene Komponenten entwickelt um für …

Humus
Kaskadennutzung Holz – „Ein Klassiker der Nachhaltigkeit“

Es wird immer viel über optimale Rohstoffnutzung und einem verantwortungsvollen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen gesprochen. Ich möchte Ihnen an einem konkreten Beispiel 10 Schritte einer  Kaskadennutzung von Holz zeigen. Beim Abbruch einer alten Scheune ist einiges an Holzmaterial angefallen, das nun möglichst effektiv weiter genutzt wird.   Der Wald …

Humus
Wurmkomposter – Herbstarbeiten

Um den Wurmkomposter auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten und unsere kleinen Helfer gut über den Winter zu bringen sind einige Vorbereitungen zu treffen. Mit Hilfe eines mikrobiell hoch aktiven Bereiches können Sie ein Wärmepolster für den Winter schaffen. Dazu wird als erstes der evtl. fertige Wurmkompost abgeschoben und im Bodenbereich …