Terra Preta Nova – Praxisseminar

Humus

Terra Preta Nova – Schwarze Erde

> Praxis<


„Urquell des Lebens auch für Ihren Garten“

 

Das Bewusstsein der Bedeutung einer gesunden Ernährung rückt immer mehr in den Fokus. Wertvolle Lebensmittel aus dem Hausgarten selbst zu erzeugen ist ein Weg um der Verarmung der Inhaltsstoffe in unseren Lebensmitteln entgegenzuwirken.

 

Fruchtbare Gartenerde stellt die Grundlage für eine reichhaltige, vollwertige Ernte dar. Es werden Wege aufgezeigt, wie Sie zu optimalen Bodenverhältnissen mit einfachen Mitteln gelangen können. Die Terra Preta Nova ist ein Fruchtbarkeit steigerndes Instrument und gleichzeitig ein lohnendes Hobby. Hans Söhl entwickelt seit einigen Jahren eine Technik zur Herstellung und Anwendung von Terra Preta Nova mit gleichzeitiger Energiegewinnung im geschlossenen Stoffkreislauf

Teil 1 – Vortrag mit den Schwerpunkten:

  • Verlust der Inhaltsstoffe in den Lebensmitteln und was Sie dagegen tun können
  • Terra Preta Nova – Fruchtbare Schwarze Erde – die Entstehung und Grundlagen
  • Holzkohle als Basis selbst herstellen
  • Herstellung einer Terra Preta Nova
  • Anwendung im Gemüsegarten
  • Wurmkompostierung
  • Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit

 

Der Vortrag findet am Freitag, 20.10.2017 statt. Beginn ist um 19.30 Uhr,
Dauer ca. 90 min.,

Energieausgleich: 5,00 €

 

Teil 2 – Praxis: Terra Preta Nova

  • Holzkohleherstellung im Kon-Tiki und Pyrolyseofen
  • Fermentation, Vererdung und Schwarze Erde aus Gras
  • Holzkohleanreicherung als Biointensivdünger
  • Aussaaterde herstellen und Erdpresstopfsystem
  • Düngen mit minimalen Mengen und optimalem Ergebnis

 

Der Praxiskurs findet am Samstag, 21.10.2017 statt. Beginn ist um 09.00 Uhr

Energieausgleich: 30,00 €

Jeder Teilnehmer des Praxiskurses erhält einen Gutschein für 20 Liter Terra Preta, die erzeugt wurde.

 

Veranstaltungsort: Landschaftspflege Gerhard Schuh Wurmdorf 1, 84088 Neufahrn gerhardschuh@gmx.net Tel.: 0 87 85 / 629
Mobil: 0157 / 70 69 69 99
Anmeldung:Conny PritscherReutstrasse 3 · 84088 Neufahrn in NB. servus@radieserl.deTelefon: 0 87 73 / 910 123Telefax: 0 87 73 / 910 124
 

Referent für Theorie und Praxis

Hans Söhl

Soehlmetall GmbH
Dieselstraße 7, 84419 Obertaufkirchen

h.soehl@soehlmetall.de          www.soehlmetall.de

Tel. 0 80 82 / 94 95-0   •   Fax 0 80 82 / 94 95-28

www.soehlmetall-shop.de

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Humus
1
CO₂– die Klimakrise

______________________________________________________________________________ „Wie geht Klimaschutz im eigenen Hausgarten?“ CO₂ – Klimakrise – das Problem wird uns treffen wie ein fliegender Ziegelstein mitten ins Gesicht. Wir müssen das größte Problem der Menschheitsgeschichte lösen, das wir selbst verursacht haben. Wie es dazu kam, zeigt uns z.B. die Grafik „die relative Bedeutung von Erdöl“ …

Humus
1
Fachtagung Pflanzenkohle 2019

Am 14. bis 15. November fand die Fachtagung Pflanzenkohle 2019 statt. Ich war mit einem Vortrag an der Tagung beteiligt. Es wurden drei Themenschwerpunkte diskutiert: Rechtssituation, Klimawandel, Anwendung in der Praxis. Die wichtigsten Punkte habe ich hier für Sie zusammengefasst. Konfuse Genehmigungssituation Ein Mitarbeiter der PYREG GmbH berichtete von den …

Humus
Warum Sie Ihre Hackschnitzel zukünftig sieben werden und was Hackschnitzel mit Ihrem Frühstückskaffee zu tun haben?

Häufig wird das Schnittgut von Gartenhecken und Rasen zur nächsten Grüngutsammelstelle gebracht. Auf dem Rückweg fährt der Gärtner dann beim Baumakt vorbei um Pflanzerde und Hochbeeterde zu kaufen. Welch ein Irrsinn tut sich da auf! Doch das Gute liegt so nah! Stellen doch Grasschnitt und Hackgut eine kostenlose Rohstoffquelle dar. …