Natürlicher Intensivdünger

Humus

Um die Auswirkungen einer Unterfußdüngung zu testen habe ich eine Parzelle mit 250m² angelegt. Im Bild links von den weißen Stäben ist eine Unterfußdüngung ausgebracht worden, zwischen den Stäben keine, rechts, so wie immer, also Kompost gestreut und eingearbeitet. Die linke Seite bekam einen Dünger aus Holzkohle und Hühnermist, der genau unter das Saatgut eingebracht wurde. Von der Holzkohle – Hühnermistmischung wurden ca. 0,3 bis 0,5l /m² unter die Saatreihe gegeben. Das heißt, auf 200m² wurden 30l Hühnermist und 30l Holzkohle gegeben. Rechnen Sie sich das mal auf den ha aus => geringe Menge – tolle Wirkung.

 

„Es ist nicht wichtig, dass das Huhn gackt, sondern dass es kackt!“

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Humus
Warum Sie Ihre Hackschnitzel zukünftig sieben werden und was Hackschnitzel mit Ihrem Frühstückskaffee zu tun haben?

Häufig wird das Schnittgut von Gartenhecken und Rasen zur nächsten Grüngutsammelstelle gebracht. Auf dem Rückweg fährt der Gärtner dann beim Baumakt vorbei um Pflanzerde und Hochbeeterde zu kaufen. Welch ein Irrsinn tut sich da auf! Doch das Gute liegt so nah! Stellen doch Grasschnitt und Hackgut eine kostenlose Rohstoffquelle dar. …

Humus
Boden mit Pflanzen gezielt aufbauen

Wir Hobbygärtner und Selbstversorger nutzen, im Ganzen gesehen, eine nicht unerhebliche Fläche zum Anbau von Gemüse und Zierpflanzen. Es hat für das ganze Ökosystem eine große Bedeutung, wie wir mit diesen Flächen umgehen. Mit der gleichen Hingabe, wie man sich um seine Pflanzen sorgt, muss man sich auch mit der …

Humus
Boden lockern – dem Gartenboden und sich selbst Gutes tun

Ist es uns bewusst, dass die körperliche und geistige Vitalität des Menschen direkt von der Qualität des Bodens abhängt? Ich habe lange gebraucht um das wirklich zu verstehen. Wo sonst, als in Ihrem Gemüsegarten, können Sie die Verbindung zwischen gutem Boden, wertvollen Lebensmitteln und Ihrem eigenen Wohlbefinden hautnah erfahren?