Holzkraftwerk Fahrzeugvergaser

 

 

 

 

 

Testlauf eines Holzvergasers als Ersatz für Benzin, gebaut nach unserer Bauanleitung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das neue Modell mit bewährter Technik
Es handelt sich bei der Holzgasanlage um einen klassischen Fahrzeugvergaser der in der Zeit bis 1950 oft auf den Straßen zu sehen war.

 

 

 

Und der Eimer blieb blau! Leider ist mit die temperaturbeständige schwarze Farbe ausgegangen! 

 

Der Kühler und der Kondensatabscheider  sind unter der Ladefläche eingebaut.

 

 

2010-05-28 

Heute wurde das Anfachgebläse fest eingebaut. Das Gebläse läuft mit 12 V über das Bordstromnetz.

Die 3. Stufe des Fahrerkabinengebläse ist auf das Anfachgebläse geklemmt. Somit kann vom Fahrzeug aus das Gebläse geschaltet werden.

Nach ausgibigen Tests wird auch die nötiger Farbe aufgetragen! Rechts über dem roten Griff ist die Fackel.

 

 

 
 
 
Aktualisiert ( Samstag, 07. Januar 2017 um 18:42 )